© 2019 Martin Frech

Rheingold (7/2019)
Eine Interpreation des Nibelungenlieds als Fotofilm (Video)

Fotofilm:
Digitalisate der original KB-Kameranegative, zusammengefügt zur Musik 'Köln-Tapes II. Hitchcock am Rhein' von Hans-Peter Kremers, angereichert mit Textfragmenten aus dem Nibelungenlied (nach Franz Fühmann)
(ca. 6 min, H.264, 1280x720 px., Stereoton)

Erste Präsentation in der Ausstellung 'Köln Tapes -- Ein Experiment in sieben Aufzügen' (schaelpic photokunstbar, Köln; 28. Oktober bis 8. November 2019).

-----

Ausgangspunkt für meine Arbeit 'Rheingold' ist neben dem Nibelungenlied die Musik von Hans-Peter Kremers:

Hommage an Köln

Erstes Album Köln-Tapes (September '18) mit dem Korg-MS-20-Mini-Synthesizer entsprechend dilettantisch, phantastisch, chaotisch und ein bisschen arg verrückt … Es sind Audio-Bilder, die der Hörer selbst ausfüllen soll.
So erklärt Hans-Peter Kremers (Viersen) die Entstehung seiner sieben Köln-Tapes, deren Titel er wie folgt beschreibt:

I.
Aliens auf dem Chlodwigplatz
-- eine Spur fehlt, das war die Unterhaltung der Aliens (technischer Fehler), jetzt musst Du sie Dir im Kopf vorstellen, die außerirdische Kommunikation.

II.
Hitchcock am Rhein
-- er wollte am Rhein ein Thriller drehen, hat sich abends und morgens umgesehen, in der Rheingegend; warum nicht in Köln gedreht wurde, bleibt ein mysteriöses Geheimnis.

III.
Tanzbrunnen sediert
– alle kommen zum lustigen Feiern und Tanz, aber der Sound sediert sie und lässt sie nur noch hypnotisch langsam bewegen.

IV.
Fledermäuse im Dom
-- Flugbewegungen und Ultraschallgeräusche hin zum Hörbaren bewegt. Du kannst hören, wie sie fliegen und reden.

V.
Köbes on Dope
-- zuerst arbeitet der Köbes gut, schnell und normal bis zur Mittagspause, wo im Pilzgericht ein paar halluzinogene Fliegenpilzteile vermischt werden.
Er versteht die Welt nicht mehr, teilt sogar Selterswasser aus. Na ja, du hörst ja, wie es dem armen Kerl ergangen ist.

VI.
Dä dicke Pitter
-- Hommage an die Rückkehr des dicken Pitter. (Meine Glockenschläge sind bewusst synthetisch gehalten. Ruhe und Erinnerungen in uns soll es wecken.)

VII.
Torburg Eigelstein Danz
-- zum Schluss bewegen sich alle am Eigelstein, jeder in seiner Art bewegt sich und äußert sich. Die Unterhaltungen kann man gut heraushören.